News

07.02.2024

Sanierungsfortschritt nach Großbrand

Die Sanierung nach unserem Großbrand ist im vollen Gange.

Mit tatkräftiger Unterstützung durch die Firma GBA Gesellschaft für Bodenbearbeitung und Altlastsanierung mbH, schaffen wir Platz für unsere neue TQF-Linie.

Die ersten Öfen sollen bereits im Sommer 2024 angeliefert werden und in Betrieb genommen sein.

Wir bedanken uns für die bisherige Unterstützung.


06.12.2023

Härterei Haferbier ist zurück und investiert mit Ipsen-Anlagen in die Zukunft!


Nach dem dramatischen Brand in unserer Härterei geht es nun wieder bergauf!

Wir starten mit voller Kraft und investieren mit Ipsen-Anlagen in den Aufbau der neuen TQF-Linie und somit in die Zukunft.

Teil davon sind die sieben Ipsen-Hybrid-Atmosphären-Kammeröfen des Typen ATLAS Green.
Der "ATLAS Green" von Ipsen ist ein Atmosphärenkammerofen, der die neueste Technologie in der Wärmebehandlung weltweit verkörpert.
Dieser Ofen steht für Innovation und Fortschritt auf höchstem Niveau.

Diese Anlagen verfügen unter anderem über ein flexibles Hybrid-Beheizungssystem (Wasserstoff-/Multi-Gas-Brenner/Elektroheizung).
Ein weiteres besonderes Merkmal ist zusätzlich die innovative und intelligente Ipsen-Software I-Care,
mit der jederzeit der CO2-Fußabdruck pro Teil oder Charge erfasst werden kann. Technologie auf höchstem Leistungsniveau.

Wir haben uns für diese Investition entschieden, um eine Härterei der Zukunft zu schaffen.
Die Wärmebehandlungsanlagen sind energieeffizient und tragen dazu bei, den CO2-Ausstoß zu reduzieren.

Damit setzen WIR ein Zeichen für nachhaltige Industrie und Umweltschutz.

Wir empfinden es als unsere Verantwortung, dass wir uns als Unternehmen Gedanken über Nachhaltigkeit machen.

Es ist wichtig, dass wir alle unseren Teil dazu beitragen, unsere Umwelt zu schützen und nachhaltige Lösungen zu finden.


Für weitere Informationen über die Firma Ipsen: Ipsen Global


28.09.2023

Großbrand 15.08.2023

Durch einen technischen Defekt kam es an der TQF Härtelinie zu einem Brand, der sich schnell über das Dach und der Grube auf die komplette Linie mit 7 Öfen ausbreitete und diese ruinierte.

Durch die Hitze wurden auch die Strom- und Gaszuleitungen der Nitrieranlagen, RTQ-Linie sowie die der Strahlhalle und des Kompressorraumes zerstört.

Nur durch die Hilfe der externen Firmen Elektrotechnik Dovids, AQUADIUM GmbH, J.Muschitz, Schick Technik GmbH, CTL Computertechnik Lang und Polygon
haben wir es zu verdanken, dass die ersten Anlagen 4 Wochen nach dem Brand wieder in Betrieb gehen konnten.

Wir gehen davon aus, dass bis Mitte Oktober alle noch vorhandenen Anlagen wieder im Einsatz sein werden.
Auch bei der Allianz Versicherung bedanken wir uns für die umkomplizierte Hilfe.

Natürlich werden wir noch einige Zeit benötigen, um das Hallendach, sowie die verlorenen Anlagen wiederherzustellen,
aber wir schauen trotz allem positiv in die Zukunft.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal recht herzlich bei den Firmen, sowie bei unseren Mitarbeitern für ihren Einsatz in der schweren Zeit bedanken.

Wir danken auch all unseren Kunden, Lieferanten und Freunden der Härterei Haferbier für das Verständnis, die Hilfsbereitschaft und die Loyalität uns gegenüber, dass Sie auch weiterhin, wenn auch in vorerst kleinerem Produktionsrahmen, den Weg mit uns gemeinsam gehen.

https://www.swp.de/lokales/goeppingen/brand-in-eislingen_-feuer-in-haerterei-ausgebrochen-71456753.html

https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/grosseinsatz-in-eislingen-millionen-schaden-bei-brand-in-haerterei-85063084.bild.html

           


26.07.2023

25-jähriges Jubiläum

Wir gratulieren unserem technischen Geschäftsleiter und Prokurist Herrn Ralf Hinkelmann zu seinem 25-jährigen Jubiläum am 15.07.2023.

Mit der gesamten Belegschaft haben wir bei einem gemeinsamem Mittagessen, Herrn Hinkelmann gefeiert und beschenkt.

Wir bedanken uns bei ihm für das große Engagement seit 25 Jahren in der Härterei und freuen uns auf viele weitere Jahre.

   

              



18.10.2022

Jubiläum

Am 17.10.2022 konnten wir nach der Elternzeit, unserer Frau Anja Mertel zum 10-jährigen Jubiläum am 16.04.2022 gratulieren.

Wir bedanken uns bei ihr für die bisherigen Jahre und freuen uns auf viele Weitere.


16.02.2022

Neugestaltung Verwaltungsgebäude

Unsere Mitarbeiterinnen aus der Verwaltung erfreuen sich an einem neugestalteten Büro.

Das Verwaltungsbüro wurde über den Jahreswechsel grundsaniert und neu ausgestattet.


05.10.2021

Erweiterung unseres Werkstofflabors - Neue Trennmaschine

Unsere Labormitarbeiter freuen sich seit August 2021 über eine neue Trennmaschine.

Damit haben wir die Anzahl unserer Trennmaschinen von drei auf vier Stück erweitert
und sind optimal ausgerüstet für einen hohen Durchlauf Ihrer Kundenproben.

Die neue Maschine ist robust und hat eine korrosionsbeständige Schneidkammer,
die Proben können manuell von Hand oder vollautomatisch getrennt werden.
Wichtig ist uns eine schnelle und saubere Präparation Ihrer Proben um eine hohe Schliffqualität sicherzustellen.
Dies ist unser Anspruch, um Ihre Proben optimal nach Norm prüfen zu können.

Wir und unsere motivierten Labormitarbeiter freuen uns, Ihre Bauteile in der neuen Maschine trennen zu dürfen.

   
       


22.07.2021

Erweiterung Ammoniak - Versorgungsanlage Trockenverdampfer

Durch die Erweiterung im Jahr 2019 von 2 neuen Nitrieranlagen auf insgesamt 8 Anlagen,
wurde jetzt auch unsere Ammoniakstation um einen Trockenverdampfer erweitert.

Ab sofort werden unsere 8 Nitrieranlagen das ganze Jahr ausreichend mit Ammoniak versorgt,
vor allem auch im Winter ohne einen Ausfall an den Anlagen zu bekommen.

Dadurch steht uns jetzt das ganze Jahr über die komplette Nitrierkapazität unserer 8 Anlagen zur Verfügung,
um Ihre Bauteile weiterhin termintreu wärmebehandeln zu können. 


01.03.2021

Mobile Datenerfassung

Wir haben unser System um die mobile Datenerfassung erweitert.

Es können über eine automatische Barcodeerfassung die Kundenaufträge abgescannt und alle Arbeitsgänge bearbeitet werden,
sowie die Bilderfassung erfolgen.


Ebenso haben wir die Lagervisualisierung mit Ein- und Auslagerung aller Ersatz- und Verbrauchsmaterialien umgesetzt. 

   


01.03.2021

Jubiläum

Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung.
- Albert Einstein

Die Härterei Haferbier gratuliert unserer Mitarbeiterin Frau Yasmin Fares, die am 22.02.2021 ihr 10-jähriges Jubiläum hatte.

Wir bedanken uns für die bisherigen gemeinsamen Jahre und freuen uns auf viele Weitere.


01.03.2021

Neue Internetpräsenz

Ab sofort steht Ihnen unsere neue Homepage mit allen Informationen rund um unser Unternehmen zur Verfügung.

 

Wir bedanken uns bei Herrn Moritz Schmuda von Trzebiatowski für die großartige Unterstützung zur Erstellung
unseres Firmenvideos und die professionellen Aufnahmen unseres Unternehmens.