Strahlen

Anlagen:

  • GF Georg Fischer
    Doppelschwenktisch – Schleuderrad – Kugelstrahlanlage; Typ WT 1P
  • RAGA Strahltechnik
    Drehtisch – Strahlanlage; Typ DT 1300/4/1
  • Wurster Oberflächenbearbeitung
    Hängebahn – Kugelstrahlanlage; Typ HB 1612 S3M
  • Wurster Oberflächenbearbeitung
    Muldenband – Kugelstrahlanlage; Typ MB 180 F

Strahlmittel:

Je besser das Strahlmittel, desto besser das Strahlergebnis. Das Strahlmittel ist das Werkzeug beim Kugelstrahlen.
Wir verwenden in unseren Anlagen das kugelige Strahlmittel Ferrosad F55F.


Strahlverfahren:

  1. Reinigungsstrahlen

    Das Reinigungsstrahlen ist eine Oberflächenbearbeitung bei der Strahlmittel mit hoher Geschwindigkeit auf die Werkstücke gelenkt wird. Als Trägerenergie werden bei unseren Anlagen die Schleuderräder verwendet.

    Durch das Reinigungsstrahlen wird die Werkstückoberfläche ...

    • von Rost befreit,
    • von Zunder befreit,
    • von den Wärmebehandlungsrückständen befreit
    • und gereinigt.
  2. Kugelstrahlen

    Das Kugelstrahlen ...

    • verändert den Spannungszustand im Bauteil,
    • verändert die Oberflächentopographie
    • und steigert die Härte der Bauteilrandzone.

    Ziel der Maßnahme ist ...

    • die Steigerung der Bauteilfestigkeit (Zeit- und Dauerschwingfestigkeit),
    • die Reduzierung von Schwingungsverschleiß (Reibkorrosion, Passungsrost),
    • die Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit (Spannungsriss- und Schwingungsrisskorrosion)
    • und Steigerung der Verschleißfestigkeit.

    Das Verfahren ist bei allen gehärteten Werkstoffen anwendbar.


Quelle: www.haertetechnik.org

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version! Die Website wird unter Umständen nicht richtig angezeigt.
Aktuelle Browser-Versionen: Firefox, Opera, Chrome, Internet Explorer